no idea what to write
*
"Raclette!" "Pizza!" "grillen!" "nein, wir machen Raclette" "nein, Pizza".......

Hallo, ich bin Anna,

ich habe schoneinmal genau diesen Blog bewohnt, und habe ihn irgendwann aufgegeben, weil ich nichts mehr zu sagen hatte.

Derzeit habe ich aber das Gefühl, dass ich wieder die Hilfe und das Verständnis meiner Blogger-Familie brauche, und es gab immer wieder so manchen guten Rat.

Da bin ich also wieder.

War soebend auf Toilette.. wir haben immernoch dieses aetzende Weihnachts/-Neujahrsklopapier, welches meine Mutter fuer eine gute Idee hielt zu kaufen.. es riecht nach Zimt.. ich ahbe einen zimitigen Arsch.

So viel dazu.. nun ist Weihnachten schließlich vorbei und ich frage mich, warum die dafuer verantwortlichen Hersteller dieses Klopapiers noch "happy new year" draufdrucken ließen.. wahrscheinlich wird es halt so sein, dass die leute es einfach länger kaufen sollen.. aber warum kauft die Allgemeinheit Klopapier mit einem Aufdruck "happy new year"? Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was in den Koepfen derer, die sich ein froehliches neues Jahr wuenschen vorgeht. Warum wuenscht man sich ein froes neues Jahr? Ich fidne nicht, dass man soetwas celebrieren sollte, da es eigentlich nichts besonderes ist.. wenn ich am Ende des Monats lange wach bleiben wuerde, um den Wechsel vom ersten auf den zweiten Monat zu erleben und ich zu spät in die Schule komme, weil cih verschlafen habe dadurch, kann cih auch nicht die Ausrede bringen:"ich wollte ncoh schnell allen Nachbarn und allen aus meiner Umgebung einen frohen neuen Monat wuenschen".. die wuerde mir doch den Vogel zeigen. Aber zeige ich Jemanden den Piepmatz, wenn mir Jemand ein gesegnetes und frohes neues Jahr wuenscht? nein. sollte ich aber vielleicht mal tun. Ich stelle nun aber mal die Frage an die Allgemeinheit: Warum feiert man den Jahreswechsel, aber nciht den Monats- oder Tageswechsel? Ja gut, die Klopapierindustrie wuerde pleite gehen, bei den neulimitierten Auflagen von Januar auf Februar auf Maerz...aber egal.. sollen doch die Leute auf Silvesterfeiern gehen, ich hab ncihts dagegen.. ich verbleibe einfach in Ungewissheit. Ich gehe schließlich selbst auf eine "Partey". Das wird mal was.. cih bin recht gespannt, wer zuerst anfangen wird zu heulen: die Raclettefraktion oder die Pizzafraktion.. ich habe noch niemals in meinem Leben sowas erlebt, dass sich Leute wegen zu vieler und heftiger Planung den ganzen Abend versauen. Bei diesem "jeder bringt was mit, was ihm zugeteilt wird" wird es niemals zu etwas fairem kommen. schließlich aknn man nicht von jeder Sorte gleich viel mitbringen.. mal braucht man hiervon mehr, davon weniger bla bla bla.. Pizza is ganz cool, aber ziemlich einfallslos. Warum um Gottes Willen kann man nicht grillen? Da bringt jeder ne Wurst fuer sich selbst (!) mit, und die Sache ist gegessen. Mit den Getraenken der gleiche Schmuh. Und das, was man den ganzen Abend ueber macht, ergibt sich schon von selbst.. auch wenn es hinterher so sein wird, dass ich alle todlabern werde, wenn cih angeheitert bin, habe ich wenigstens meinen Spaß.. na egal.. ich sollte mir keinen Kopf drueber machen, trotzdem habe ich hinterher kein Bock drauf, wenn es später heißt:"boah, das war alles so kacke" und die leute heulen rum, weil  es dann doch anders gelaufen ist, als sie sich das vorgestellt haben.. ach wat.. ich verabschiede mich mit einem netten Gruß an alle, die meinen Blog doch mal zwischenzeitlich anklicken.. dem Rest schenk cih zum neuen Jahr ne Rolle Klopapier.

Adieu, Anna V. aus D.

29.12.06 16:40
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Frau Holle *deluxe / Website (31.12.06 10:40)
wir haben klopapier das nach spekulatius-keksen riecht...
-.-*

in diesem sinne:
frohes neues jahr!
-gg-

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de